Alles für Ihre Gesundheit

Ob Blutuntersuchung, Impfung oder Vorsorge: Als hausärztliche Gemeinschaftspraxis bieten wir Ihnen und Ihrer Familie das gesamte Spektrum der Allgemeinmedizin an. Dabei nehmen wir uns stets ausreichend Zeit für Sie und Ihr Anliegen. Denn wir wollen, dass Sie schnell wieder gesund werden, sich gut informiert fühlen und die bestmögliche Behandlung erhalten.

Hausarztpraxis

Sie suchen eine kompetente Hausarztpraxis im Osten von Bochum, die Ihnen das gesamte Spektrum der allgemeinmedizinischen Versorgung bietet? Auch dann sind Sie bei uns richtig!

IN DEN BESTEN HÄNDEN – VON KOPF BIS FUSS

Als hausärztliche Gemeinschaftspraxis und diabetologische Schwerpunktpraxis bieten wir Menschen mit Diabetes mellitus eine umfassende Betreuung auf höchstem medizinischen Niveau – von der gründlichen Diagnose über eine individuell abgestimmte Therapie bis hin zu regelmäßigen Unterweisungen in der Therapie des Diabetes.

Home

IN DEN BESTEN HÄNDEN – VON KOPF BIS FUSS

Als hausärztliche Gemeinschaftspraxis und diabetologische Schwerpunktpraxis bieten wir Menschen mit Diabetes mellitus eine umfassende Betreuung auf höchstem medizinischen Niveau – von der gründlichen Diagnose über eine individuell abgestimmte Therapie bis hin zu regelmäßigen Unterweisungen in der Therapie des Diabetes. Ein besonderer Service unserer Praxis ist die täglich besetzte Fußambulanz, in der wir das diabetische Fußsyndrom nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen behandeln. Sie suchen eine kompetente Hausarztpraxis im Osten von Bochum, die Ihnen das gesamte Spektrum der allgemeinmedizinischen Versorgung bietet? Auch dann sind Sie bei uns richtig! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und laden Sie herzlich dazu ein, sich auf unserer Internetseite einen ersten Eindruck von unserer Praxis und unseren Leistungen zu machen!

Team

Dr. med. Andreas Patzelt
Dr. med. Markus Redzich
Laura Geng
Anke Mörking
Heike Hippert
Mira Thoenus
Janina Lueg
Birgit Legat
Cordula Boenig
Petra Thoenus
Inge Kroschewski
Nicole Salewsky
Dr. med. Andreas Patzelt

Dr. med. Andreas Patzelt

Geburtsjahr: 1966
2 Kinder

Studium der Humanmedizin:

  • Zweites Staatsexamen: 09.04.96
  • Ruhruniversität Bochum – SS 1994 – WS 1995/96
  • Gesamthochschule Essen – WS 1992/93 – WS 1993/94
  • Ruhruniversität Bochum – WS 1990/1991 bis SS 1992

ärztliche Tätigkeit:

  • Oktober 2003 – September 2014, Marien Hospital Hombruch, Innere Medizin, Dr. med. K. Sondern
  • Juli 2002 – September 2003, Allgemeinarzt Praxis Dres. Knop, Dortmund
  • Mai 2002 – Juni 2002, Klinikum Dortmund Nord, Innere Medizin Prof. Angelkort
  • Mai 2001 – Mai 2002, Gefäßchirurgie und Phlebologie, Praxis Dr. Koepchen Leopoldstrasse, Dortmund
  • Juli 1997 – April 2001, Städt. Kliniken der Stadt Dortmund Nord, Innere Medizin
  • Ltd. Oberarzt: Januar 2009
  • Oberarzt: März 2007
  • Facharzt Innere Medizin: März 2005
  • Promotion 4.Juli 2005: Die diabetische Ketoazidose
  • Ernährungsmedizin: 3. Juli 2005
  • Diabetologe DDG: 23. September 2004
  • Facharzt für Allgemeinmedizin: 24. April 2004

Studien

  • Studie 2010 Diafu Studie 2012 (Unterdruckbehandlung beim diabetischen Fußsyndrom)
  • 2001 Phase II Studie Epoplus- Auswirkung von Erythropoetin auf die Heilung des diabetischen Fußsyndromes
  • Insulin Detemir (Novo Nordisk) Entwicklung eines neuen Insulins
Dr. med. Markus Redzich

Dr. med. Markus Redzich

Geburtsjahr: 1970
verheiratet, eine Tochter

  • Aufnahme der Tätigkeit in der Praxis Dr. med. Meier. Ab Januar 2011 und Antritt der Nachfolge von Dr. med. Meier ab März 2011
  • Prüfung Zusatzbezeichung Diabetologie 2010
  • Assistenzarzt in der Inneren Abteilung des Marien Hospitals Dortmund-Hombruch zur diabetologischen Weiterbildung von Oktober 2009 bis Dezember 2010.
  • Prüfung FA Innere Medizin / Allgemeinmedizin und Anerkennung Diabetologe DDG 2009.
  • Assistenzarzt in der chirurgischen Ambulanz des St. Josef-Hospitals Bochum Klinikum der Ruhr-Universität-Bochum von März 2009 bis September 2009
  • Weiterbildungsassistent in der Praxis für Allgemeinmedizin und diabetologische Schwerpunktpraxis Dres. med. Scheper in Marl von September 2007 bis Februar 2009.
  • Assistenzarzt in der Inneren Abteilung (Schwerpunkt: Diabetologie und Suchtmedizin) des Marien Hospitals Dortmund-Hombruch von August 2004 bis August 2007.
  • Dissertation bei Herrn Prof. Dr. med. Adamietz am Marienhospital Herne von April 2001 bis Januar 2005. Disputation Oktober 2005
  • Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum, Gesamthochschule Essen und der medizinischen Fakultät der Universität Århus, Dänemark von Oktober 1996 bis April 2004
  • Besuch des „Städtischen Abendgymnasiums“ in Gelsenkirchen mit Abschluss der allgemeinen Hochschulreife März 1993 – Mai 1995
  • Als Physiotherapeut tätig von Oktober 1992 – September 1996
  • Berufausbildung zum Physiotherapeut in Bad Iburg und Essen von Oktober 1989 – September 1992.
  • Schulausbildung in Gelsenkirchen bis zur Fachhochschulreife August 1977- Juni 1989

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

  • Während der Tätigkeit als Physiotherapeut Betreuung des Leichtathletikt A-Kaders „Amputierte / Les Autres“ des behinderten Sportbundes
  • Während des Studium aktives Mitglied der Studentenvertretung der Mediziner und Koordinator für den studentischen Austausch zwischen der med. Fakultät Bochum und der IFMSA (International Federation of Medical Students’ Associations).

Qualifikationen:

  • Facharzt für Allgemeinmedizin
  • Diabetologe DDG
  • Zusatzbezeichnung Diabetologie der Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • Anerkennung ambulantes Fußbehandlungszentrum der DDG
  • Anerkennung Behandlungszentrum für Typ-1 und Typ-2 Diabetiker der DDG

Mitgliedschaften:

  • DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft)
  • DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Familien- und Allgemeinmedizin)
  • Medizinischen Qualitätsnetzes Bochum (Med-QN)
  • Medizinische Gesellschaft Bochum
  • Deutscher Hausärzteverband e.V
  • Arbeitsgemeinschaft Diabetischer Fuß (AG Fuß der DDG)
  • DFSG (Diabetic Foot Stydy Group)
  • Schulungsverein Bochum-Langendreer
  • Diabetes Selbsthilfegruppe Bochum-Langendreer
Laura Geng

Laura Geng

2016- 2019 Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

1/2019         medizinsche Fachangestellte

Anke Mörking

Anke Mörking

Heike Hippert

Heike Hippert

  • Seit Mai 2019 Tätigkeit als MFa in unserer Praxis
  • 1994- 2018 Elternzeit und Familie
  • 1985-1994 Tätigkeit als Arzthelferin
  • 1983- 1985 Ausbildung zur Azthelferin
Mira Thoenus

Mira Thoenus

  • August 2012 bis Juni 2015 Ausbildng zur medizinischen Fachangestellte in einer chrirugischen Praxis
  • Juni 2015 bis Januar 2016 medizinische Fachangestellte
  • Januar 2016 bis 2019 medizinische Fachangestellte in einer Neurologisch-/Psychiatrischen Praxis
  • Seit April 2019 verstärkt sie unser Team
  • Weiterbildungen in Qualitätsmanagement und Wundbehandlung
Janina Lueg

Janina Lueg

  • seit 1. August 2019 Auszubildung zur MFA
  • 2015 – 2019 Louis-Baare-Berufskolleg, Bochum
    Abschluss: Kaufmännische Assistentin in der Fachrichtung Fremdsprachen
Birgit Legat

Birgit Legat

  • seit 2011 Tätig in der Praxis Dr. Redzich
  • 2005 Weiterbildung zur Diabetesberaterin
  • 1983-2011 Arzthelferin in der Praxis Dres. Meier & Gomulinski
  • 1995 Weiterbildung zur Diabetesassistentin
  • 1981-1983 Ausbildung zur Arzthelferin in der Praxis Dres. Meier & Gomulinski
Cordula Boenig

Cordula Boenig

  • 2016 Diabetes Beraterin
  • 2009 Fortbildungszertifikat VDBD erhalten
  • 2006 Weiterbildung zur Wundassistentin DDG
  • 2006 Berechtigung zum Lehrverhaltenstraining des Praxispersonals erhalten
  • 1997 Ausbildung zur Diabetesassistentin DDG abgeschlossen
  • 1995 Fortbildungsseminar zum Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patienten mit Hypertonie
  • 1990 Strahlenschutzlehrgang
  • 1990 Weiterbildung für Ärzte und Arzthelferinnen von insulinbehandelten Typ II Diabetikern
  • 1989 Weiterbildungsseminar „Diabetesbehandlung in unserer Praxis“
  • 1986-2011 fortlaufend in der u.a. internistisch, später auch diabetologischen Schwerpunktpraxis Dr. Meier
  • seit 03/2011 von Dr. Redzich übernommen.
  • 1984-1986 Arbeit in einer neurologisch/psychiatrischen Praxis
  • 1982-1984 Ausbildung in einer Allgemeinarztpraxis
Petra Thoenus

Petra Thoenus

  • Medizinische Fachangestellte
Inge Kroschewski

Inge Kroschewski

  • seit 2013 Arzthelferin in der Praxis Dr. Redzich
  • 1999-2013 Arzthelferin in der Praxis Dr. Philipp (Allgemeinmedizin), Bochum
  • 1992-1999 Arzthelferin in der Praxis Richter-Oldekop (Allgemeinmedizin)
  • 1975-1986 Tätigkeit als Zahnarzthelferin bei Dr. Hues, Gelsenkirchen
  • 1972-1975 Ausbildung zur Zahnarzthelferin bei Dr. Hues, Gelsenkirchen
Nicole Salewsky

Nicole Salewsky

  • seit 06/2012 Tätigkeit in der Praxis Dr. Redzich
  • 2010 – 2012 Ambulante Pflege, Hagen
  • 2001 – 2010 Arzthelferin bei Dr. Stratmann, Witten
  • 1997 – 2001 Ambulante Pflege, Diakonisches Werk Witten
  • 1994 – 1996 Tätigkeit als Arzthelferin
  • 1990 – 1993 Ausbildung zur Arzthelferin Praxis Dres. Ostfeld, Witten
  • Qualifikation als Schulungskraft BARFUSS und Schulungen für Diabetes mellitus Typ 2
  • Qualifikation als EVA (entlastende Vorsorgungsassistentin)
  • 2012 Wundassistentin der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)
  • Weiterbildung zur VERA und EVA

Schwerpunkt Diabetes

Ihre Schwerpunktpraxis für Diabetes

In unserer diabetologischen Schwerpunktpraxis bieten wir Ihnen eine umfassende medizinische Betreuung, die den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht. Unser Ziel ist es, dass Sie trotz Ihrer Erkrankung das Leben genießen und Ihr tägliches Leben ohne größere Einschränkungen gestalten können. Hierfür entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen einen Therapieplan, der optimal auf Sie und Ihren Alltag abgestimmt ist. Dabei arbeiten wir eng mit Ihrem Hausarzt und weiteren behandelnden Ärzten zusammen, um eine bestmögliche Behandlung sicherzustellen.

In unserer täglich besetzten Fußambulanz sind auch Ihre Füße in den besten Händen. Und gehören mit Dr. med. Markus Redzich als Mitglied der DFSG (Diabetic Foot Study Group) zu einer von nur 140 Einrichtungen in Europa,  die sich auf internationaler Ebene mit der Behandlung des diabetischen Fußsyndromes beschäftigen.

Informieren Sie sich über unsere Leistungen und vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Was wir Ihnen bieten:

  • Regelmäßige Diabetikerschulungen als Einzel- und Gruppenschulung für:
    • Patitenten mit diabetischem Fußsyndrom (BARFUSS)
    • HYPOS: Für Patienten mit häufigen Unterzuckerungssymptomen
    • SUBITO: Für Patienten mit Insulinpumpentherapie
    • SPECTRUM: Für Patienten mit CGM
  • Diagnostische Abklärung einer Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) und Betreuung von Schwangeren mit Diabetes
  • Kontinuierliche und kurzfristige Betreuung von Diabetikern
  • Behandlung von diabetischen Folgeerkrankungen (diabetische Nervenschäden, diabetisches Fußsyndrom)
  • Ambulante Ein- u. Umstellungen der Diabetestherapie auf Insulin
  • Intensivierte u. konventionelle Insulintherapie
  • Pumpentherapie
  • Anerkanntes Fußzentrum der Deutschen Diabetes Gesellschaft – mit regelmäßiger Anlage von TCC (Total Contact Cast)
  • Disease-Management-Programme (DMP) für Diabetes Typ 1 und Typ 2
  • CGM – kontinuierliche Glukosemessung

Hinweis für Überweisungspatienten:

Wenn Sie als überwiesener Patient Ihres Hausarztes zu uns kommen, bitten wir Sie, neben dem Überweisungsschein und Ihrer Versicherungskarte noch einige wichtige Informationen zu Ihrer Diabeteserkrankung mitzubringen. Hierzu gehören

  • Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • Ihr Diabetesgesundheitspass
  • Ihr Blutzuckertagebuch
  • Aktuelle Laborwerte (z. B. mit HbA1c)

So erleichtern Sie uns die Einschätzung Ihrer Erkrankung sowie die Planung der bestmöglichen Therapie für Sie.

Hausärztliche Leistungen

Alles für Ihre Gesundheit

Ob Blutuntersuchung, Impfung oder Vorsorge: Als hausärztliche Gemeinschaftspraxis bieten wir Ihnen und Ihrer Familie das gesamte Spektrum der Allgemeinmedizin an. Dabei nehmen wir uns stets ausreichend Zeit für Sie und Ihr Anliegen. Denn wir wollen, dass Sie schnell wieder gesund werden, sich gut informiert fühlen und die bestmögliche Behandlung erhalten.

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns als Patient begrüßen zu dürfen!

Zu unserer hausärztlichen Tätigkeit gehören folgende Untersuchungen:

  • Tägliche Laboruntersuchungen
  • Sonografie (Ultraschalluntersuchungen)
  • Herz-/ Kreislaufdiagnostik:
    • EKG
    • Belastungs-EKG
    • Langzeit-EKG
    • Langzeitblutdruckmessung
  • Lungenfunktion
  • Physikalische Therapie: Mikrowellenbestrahlung
  • Vorsorgeuntersuchungen:
    • Gesundheits-„Check-up“
    • Krebsvorsorge (Männer)
    • Hautkrebs-Screening
  • Impfungen
    • Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene
    • Saisonimpfungen/ Grippeimpfung
    • Reiseimpfungen
  • Wundversorgung und Verbandswechsel
  • Hausbesuche
  • Infusionen
  • Disease-Management-Programme (DMP)
      • Hypertonie/Herzinsuffizienz
      • Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2
      • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)/Asthma
      • Koronare Herzkrankheit
      • Folgekomplikationen

Termine

Ihr Besuch bei uns

Wir möchten unseren Patienten den Aufenthalt in unserer Praxis so angenehm wie möglich gestalten. Deshalb möchten wir Sie bitten, die folgenden Punkte vor und während Ihres Besuchs bei uns zu beachten:

Terminvereinbarung

Bitte vereinbaren Sie grundsätzlich immer einen Termin bei uns – telefonisch oder persönlich an unserer Anmeldung! So ersparen Sie sich und anderen Patienten unnötige Wartezeiten. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, sagen Sie diesen bitte rechtzeitig ab.

Notfallsprechstunde

Für akute Erkrankungen haben wir täglich von 11-12 Uhr eine Notfallsprechstunde eingerichtet. Bitte melden Sie sich vor Ihrem Besuch nach Möglichkeit telefonisch an. So können wir den Ablauf der Notfallsprechstunde besser organisieren und überlange Wartezeiten vermeiden.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bei jedem Besuch der Praxis zuerst an der Anmeldung. Halten Sie bitte Ihre Krankenversicherungskarte bereit und denken Sie außerdem an einen Überweisungsschein ihres Hausarztes, wenn Sie uns als zugewiesener Patient besuchen.

Wartezimmer

Bitte suchen Sie nach der Anmeldung das Wartezimmer auf. Damit helfen Sie uns, den Praxisablauf so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Notfälle

Jeder kann einmal in eine Notfallsituation kommen. Deshalb möchten wir Sie um Verständnis bitten, wenn es durch die Behandlung akuter Not- u. Schmerzfälle gelegentlich zu Verzögerungen im Terminablauf kommen sollte.

Notfall

Schnelle Hilfe in Notsituationen

Damit Sie im Notfall oder bei akuten Erkrankungen schnell Hilfe erhalten, haben wir einige Informationen für Sie zusammengestellt.

Unsere Notfallsprechstunde

Bei akuten Erkrankungen können Sie täglich von 11-12 Uhr in unsere Notfallsprechstunde kommen. Bitte melden Sie sich vor Ihrem Besuch telefonisch an.

Arztrufzentrale des Notfalldienstes

Außerhalb unserer Sprechzeiten können Sie sich telefonisch oder per Fax an die Arztrufzentrale des Notfalldienstes wenden.

Telefon: 116 117

Faxnummer für Sprach- und Hörgeschädigte: 0203 – 5706 444

Erreichbarkeit der Arztrufzentrale:

Montag | Dienstag | Donnerstag: 18:00 – 08:00 Uhr am Folgetag
Mittwoch | Freitag: 13:00 – 08:00 Uhr am Folgetag
Samstag | Sonntag | Feiertag: 08:00 – 08:00 Uhr am Folgetag

Rettungsdienst

In lebensbedrohlichen Fällen (z. B. Schlaganfall oder Herzinfarkt) alarmieren Sie bitte sofort den Rettungsdienst unter der bundesweiten Rufnummer 112

Notfallpraxen in Bochum

Hier finden Sie zu den angegebenen Zeiten (siehe unter Erreichbarkeit der Arztrufzentrale weiter oben) Hilfe, auch ohne vorherige telefonische Anmeldung:

  • Josefs-Hospital Bochum, Gudrunstraße 56, 44791 Bochum
  • Marien-Hospital Witten, Marienplatz 2, 58452 Witten

 

Fachgebundene Notfalldienste

Ergänzend zum allgemeinen Notfalldienst gibt es in Westfalen-Lippe auch drei fachgebundene Notfalldienste:

  • Augenärztlicher Notfalldienst
  • HNO-Notfalldienst
  • Kinder- und jugendmedizinischer Notfalldienst

Auch diese fachgebundenen Notfalldienste erreichen Sie über die Arztrufzentrale, telefonisch unter 116 117 bzw. per Fax an 0203 – 5706 444.

Kontakt

Gemeinschaftspraxis Dr. Redzich und Dr. Patzelt
Alte Bahnhofstraße 82
44892 Bochum-Langendreer

Fon: 0234 – 28 103
Fax: 0234 – 29 67 29

Kontaktformular

Bitte geben Sie diesen Code ein:
captcha

Map